Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 106 von 106
  1. #101
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    4.829
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Dann könnt ihr den "Veranstaltungen"-Thread ja eigentlich streichen. Es kann ja dann niemand mehr nur einfach eine Veranstaltung eintragen, ohne dass diese durchdiskutiert wird- es sei denn sie entstammt der gewollten Meinung.
    Geändert von Stella (13.09.2013 um 11:51 Uhr)
    Galater 3, 27-28

    Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft worden seid, gehört nun zu Christus. Nun gibt es nicht mehr Juden oder Nichtjuden, Sklaven oder Freie, Männer oder Frauen. Denn ihr seid alle gleich - ihr seid eins in Jesus Christus.


    Es gibt fünf Evangelien: Matthäus, Markus, Lukas, Johannes und das Leben der Christen. Viele Leute lesen nie die ersten vier.
    Ravi Zacharias

  2. #102

    Standard

    Zitat Zitat von Jamy Beitrag anzeigen
    Wir haben in unserem Land auch Meinungs- und Äußerungsfreiheit und genau das geschieht hier.
    Darüber hinaus haben wir eine klare Gesetzeslage, die von jedem respektiert und eingehalten werden sollte.....
    Jamy, wenn wir uns gegenseitig alles ungefiltert vor den Latz knallen würden, was vom Grundgesetz gedeckt ist, dann ginge es hier ausgesprochen unfreundlich zu.

  3. #103
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    362
    Blog-Einträge
    84

    Standard

    Ich habe nicht von "ungefiltert" gesprochen, sunigol, sondern nur von dem Recht, das Stella sich ja auch nimmt, genauso wie Tomek u.v.a. - und im Grunde ist bis auf eine niemand hier aggressiv geworden.

    Gruß

    Jamy

  4. #104

    Standard

    Jamy, das Recht auf freie Meinungsäußerung ist ein Argument, mit dem man fast jeden Einwand von oben totschlagen kann, ohne sich inhaltlich damit zu befassen. Leider geschieht das hier gerade.

    Die Einwände waren "Hier werden Veranstaltungen angekündigt. Kann man das nicht einfach unkommentiert stehenlassen?" und "Katholische Veranstaltungen werden absichtlich abfällig und verletzend kommentiert, bitte unterlassen". Das wird alles zur Seite gewischt mit "Recht auf freie Meinungsäußerung".

    Natürlich will niemand ein verfassungsmäßiges Grundrecht einschränken oder gar abschaffen. Wenn du aber darauf bestehst, dass alles, was hier geschieht, "recht"-mäßig ist, und die Reflexion, ob es auch angemessen ist, strikt ablehnst, dann kann das zur Folge haben, dass auch diejenigen, die sich bisher etwas zurückgenommen haben, nun die Hemmungen fallenlassen und ebenfalls ihr Recht in Anspruch nehmen. Das würde dann dazu führen, dass einige Leute (möglicherweise auch du, Jamy) deutlich öfter ihr Fett abkriegen als das bisher der Fall gewesen ist.

    Das meinte ich mit "ungefiltert". Ich möchte nur, dass das klar verstanden ist.

    und im Grunde ist bis auf eine niemand hier aggressiv geworden.
    Wie ich dich einschätze, meinst du damit nicht den Kommentar von Ingo.

  5. #105
    Registriert seit
    30.10.2012
    Beiträge
    238

    Standard

    Warum auch nur sollte man den Thread „Veranstaltungen“ streichen? Es gibt keinerlei Veranlassung dazu.

    Jeder, der zu einer Veranstaltung einlädt, muss doch mit Schweigen, Zustimmung oder Kritik rechnen. Warum auch nur sollte oder darf man nicht darüber auch reden?

    Wer sagt, dass man/frau sich nicht inhaltlich befasst haben soll? Solche Aussagen sind auch Totschlagargumente, wenn nicht üble Nachrede.

    (Nicht nur.. ) der Katholizismus hat nun mal in seiner Lehre einige Erklärungsnotstände. Deshalb Totschweigen?

    Was ist „angemessen“? Das ist so relativ und subjektiv, dass man doch einander das nicht vorhalten soll, was nach eigenem Ermessen angemessen sein soll. Sicher gibt es Dinge, die wirklich daneben sind, nur ist das ein sehr fliessender Übergang.

    Wie schon gesagt, darf man solche Veranstaltungen sehr wohl auch kommentieren. Es ist hier ein Forum, wo man (sachlich) diskutieren soll/darf, und nicht nur ein Veranstaltungskalender.

    Es wird im Allgemeinen sehr bescheiden „kommentiert“.


    Und ich hoffe sehr, dass nun diese Diskussion, wer nun was und wie darf sagen, aufhört.

  6. #106

    Standard

    Zitat Zitat von Snoopy Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass man/frau sich nicht inhaltlich befasst haben soll? Solche Aussagen sind auch Totschlagargumente, wenn nicht üble Nachrede.
    Warum so drohend? Ich äußere doch nur frei meine Meinung. Das darf ich. Habe ich eben gelernt.

    Und ich hoffe sehr, dass nun diese Diskussion, wer nun was und wie darf sagen, aufhört.
    Ich nehme deine Hoffnung zur Kenntnis, Herr Administrator. Allerdings - wenn noch jemand seine Meinung frei äußern möchte, dann wirds wohl weitergehen. Du weißt ja, das ist hier ein Rechtsstaat.

    Viel Spaß noch,
    Sunigol


 

Ähnliche Themen

  1. Mutter
    Von guenterotto im Forum Poesie / Geschichten / Weisheiten / Musik / Film / Literatur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 09:11
  2. mein aller aller schönster Edelstein
    Von micha im Forum Musik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 06:10
  3. mein aller aller schönster Edelstein
    Von micha im Forum Jesus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 04:52
  4. Priesterweihe am 30 Mai 2008 in Köln
    Von TomekMH im Forum Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 00:24
  5. Ein Küsschen in Ehren kann niemand verwehren
    Von Morgenrot im Forum Off-Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 09:06

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Kultfeiertage Satanismus
gebetstag zu ehren mariens

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •