Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Standard Trachtet zuerst


    Mt 6,33

    Trachtetzuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

    Unter dieser Ansicht leite ich seit nunmehr 7 Jahren mit dem Liberalen Boten

    http://jachwe.com

    eine christliche Zeitung, die sich dafür einsetzt, dass Reich Gottes, so wie ich die Bibel verstehe in dieser Welt umzusetzen.

    Weil ich die Meinung vertrete, dass Jesus mit dem Vater unser,


    Mt 6,10

    DeinReichkomme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

    durchaus uns gemeint hat, die im Sinne von

    Mt. 5,9
    Selig sind die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heissen

    durchaus uns gemeint hat.

    Das er uns dafür verantwortlich macht, dass wir in dieser Welt sie Armut bekämpfen sollen


    Mt 25,45

    Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan

    und das wir an unseren Aktivitäten in diesem Bereich unsere Früchte erkennen kann.


    Mt 7,20

    Darum, an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.

    Jesus ist für mich der Messias,

    Johannes 4,25-26
    25 Spricht die Frau zu ihm: Ich weiß, dass der Messias kommt, der da Christus heißt. Wenn dieser kommt, wird er uns alles verkündigen.
    26 Jesus spricht zu ihr: Ich bin's, der mit dir redet.


    der uns die Botschaft der Nächstenliebe


    Lk 10,27

    Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt,



    und deinen Nächsten wie dich selbst« (5. Mose 6,5; 3. Mose 19,18).



    als wichtigstes Gebot, dass alle Propheten und Gesetze erfüllt gegeben hat.




    Da ich mit dieser Anschauung häufig in Österreich in christlichen Gemeinden anecke, plane ich für das Jahr 2020 nach Deutschland, wo ich 1967 in Frankfurt/Main geboren wurde zurück zu kehren um von dort aus König Jesus zu dienen.


    Verstehen andere vielleicht die Bibel so wie ich?
    Mt. 5,9
    Selig sind die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heissen.

    http://jachwe.com

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    671
    Blog-Einträge
    2

    Standard Friedenssöhne

    FRIEDENS SÖHNE

    Söhne des Friedens werden sie genannt,
    Die über die Felsen gehen in fernes Land.

    Sie tragen den Frieden auf Händen,
    Bis an der Welten Enden.

    Überall streuen sie den Frieden aus.
    Der Menschen nimmt ihn selten ins Haus.

    Von GOTT gesandt, von CHRISTUS bereitet,
    Frieden der über Länder schreitet.

    Er kommt auch zu Dir,
    Klopft an Deine Tür.

    Öffne! Lasse ihn herein,
    Lasse ihn bei Dir sein,
    In Dich hinein - - -

    Willst Du ein Sohn des Friedens sein,
    So lasse CHRISTUS in Dich ein.




    Freiheit und Wahrhaftigkeit,
    Frieden und Nächstenliebe,
    Zwei wichtige ethische Tugenden,
    hier nun zuvor Frieden,
    Frieden brauchen wir viel, unwahrscheinlich viel,
    und aktive, die diesen notwendigen Frieden bringen können.

    Es ist jetzt die vorletzte Chance sich für diesen Frieden einzusetzen,
    alle sollten sich darauf einstimmen,
    zuvorderst die Christen,
    auch weil es ihre Aufgabe ist.







    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben


 

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •