Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    696
    Blog-Einträge
    3

    Standard Chronisch Lymphatische Leukämie und unser Heiler Jesus Christus

    Hier, an dieser Stelle, nun einige Gestaltungstipps.

    Kleine Vorgeschichte:
    Im März 2017 stürzte ich eine Treppe hinunter,
    kam in eine Unfallklinik und erhielt dort einen Befund.
    Zwei Wirbel gebrochen, eine übergroße Milz und eine Leberzyste hätte ich.
    Die Wirbel wurden in eine Notoperation zusammen geschraubt.
    Die Leberzyste war mir als unbedeutend bekannt.
    Aber die Riesen Milz.............

    Der Hämatologe diagnostizierte: CLL
    Chronisch Lymphatische Leukämie.


    UND so stehe ich eines Morgens am Dachflächenfenster meiner Küche ,
    blicke in den neuen, aufgehenden Tag.
    Schaue über die Felder hinweg bis zum Wald am Horizont.
    In meinen Gedanken frage ich jetzt meinen Heiland Jesus Christus:

    „Was wird nun? Soll ich nun an dieser Krankheit sterben?“

    In dem Moment ist es, als wenn er selber neben mir steht und diese Worte wie Gedanken in meinen Kopf spricht:
    „Ich selbst werde dafür sorgen, daß du gesund wirst.!“

    In der Folge wurden mir nun viele Mittel in die Hände geleitet,
    welche mir helfen .

    Hier eines der ersten Mittel,
    das sogenannte Vitamin B17:
    Funktion und Arbeitsweise des "Vitamin B17"

    http://www.alternativheilung.eu/html/vitamin_b17.html



    https://www.biokrebs.de/therapien/pa...-amygdalin-b17
    Zur Höhe der Tagesdosis findet man in der Presse sehr unterschiedliche Empfehlungen.
    Gewarnt wird vor einer Blausäurevergiftung.
    Bei Einmaldosen von mehr als 1 g könnten lebensbedrohliche Komplikationen auftreten.
    Das Enzym, welches Amygdalin in die giftige Blausäure umwandelt, heißt ß-Glucosidase.
    Es soll in Tumorzellen in 3000fach höherer Konzentration enthalten sein als in gesunden Zellen.
    Außerdem kann die Leber durch die Aktivität des Enzyms Rhodanase Blausäure abbauen.
    Die Erfahrungen von Betroffenen und Ärzten bestätigen die gute Verträglichkeit der Aprikosenkerne:
    Selbst bei hohen Dosierungen von täglich 40 bis50 Aprikosenkernen treten keine toxischen Nebenwirkungen auf.
    Das Oberlandesgericht Niedersachsen stellte 2007 höchstrichterlich fest, dass das reine Amygdalin ungiftig ist,
    unabhängig davon, ob es oral oder als Infusion gegeben wird.
    Anfänglich können allerdings vorübergehend Übelkeit oder Schwindel auftreten.
    Wird die Dosis reduziert, klingen diese Nebenwirkungen vollständig ab.
    Steigern Sie also Anzahl der Aprikosenkerne langsam: Beginnen Sie mit drei Kernen, z. B. abends.
    Die Substanz wird besser vom Organismus aufgenommen, wenn Sie getrocknete Aprikosen dazu essen.
    Bei guter Verträglichkeit kann die Dosis alle drei Tage um drei Kerne gesteigert werden bis auf maximal 20 bis 40 Kerne pro Tag.
    Kauen Sie die Kerne gut durch und schlucken Sie sie keinesfalls unzerkaut.
    Für Patienten, die einen wachsenden Tumor haben, ist die Wirkung durch das Verzehren von Aprikosenkernen alleine meistens nicht ausreichend.
    Hier sind hoch dosierte Infusionen über einen längeren Zeitraum notwendig.
    18 Gramm Amygdalin je Infusion entsprechen der Wirkstoffmenge aus 36.000 Aprikosenkernen.
    Eine Infusion kostet etwa 180 Euro.


    Mit B17 habe ich begonnen,
    dann einige Monate ausgesetzt und nehme es jetzt wieder.
    Bittermandelkerne können es auch,
    nur sind davon etwas mehr zu verzehren,
    weil die B17 Konzentration darin geringer ist.

    Weiter Mitte lasse ich folgen.





    ,



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    696
    Blog-Einträge
    3

    Standard Vor meinem Treppensturz

    Nach meinem Geburtstage am 17. Januar, sagte mein Schutzengel, der zu dem Zeitpunkt ein wenig das Aussehen von Papa hatte, das er die Kontrolle verlöre.
    Im Februar teilte er mir dann mit, das er mich jetzt verlassen müsse und im August wieder käme.
    Wieso und oder Warum wurde mir nicht mitgeteilt.

    Im März 2017, am 14. verfehlte ich dann eine Treppenstufe und knallte etwa eineinhalb Meter hinunter auf die Holzstufen
    und ditschte noch zwei weiter Stufen hinab.
    Von hier zog ich mich auf den glatten Fußboden und blieb dort flach liegen.

    Einige Tage zuvor war ich im Keller und habe dort an meinen elektronischen Schaltungen gebastelt,
    als es hinter mir einen lauten Knall gab.
    Es war dort aber nichts, das hätte hinunter fallen und knallen können.
    Das es ein Hinweis war, das wußte ich wohl, konnte aber keine Verbindung zu dem nachfolgenden Geschehen herstellen.


    Am 26.07.2017 kehrt mein Schutzengel wieder zu mir zurück und sagt,
    das er nun für immer bleiben wird.
    Nur sieht der nun ganz anders aus.

    04.12.2018

    Mitten im Raum steht eine leuchtende Gestalt,
    von der dieses goldene Licht abstrahlt.
    Eine Empfindung wie die von mir betrachtetet Sonne stellt sich ein.
    Sie lächelt uns alle an.
    Wir sind ja auch alle hier versammelt.
    „Willkommen.“ Denke ich, oder habe ich es auch gesprochen?
    „Gerne,“ vernehme ich irgendwie, „ich bin der Goldenstern und bin schon lange dein Schutzengel Gottes.
    Nun, da du meinen Stern trägst,
    sind wir zu einem Wesen geworden.
    Ich werde von nun an in dir wohnen und lebendig leben.
    Wir bilden von nun an den Gottesengel: Goldenstern Christ.“
    Dabei wird sie ganz zu leuchtenden Licht,
    welches in einem eleganten Bogen zu mir herüber fliegt
    und durch den Stern
    meiner Stirn
    in mich hinein.
    Ein unbeschreibliches und zugleich gutes Gefühl.




    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  3. #3
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    4.503
    Blog-Einträge
    5

    Standard Heilung

    Hallo du Liebe, ich wünsche dir von Herzen gute Besserung!
    Stella
    Galater 3, 27-28

    Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft worden seid, gehört nun zu Christus. Nun gibt es nicht mehr Juden oder Nichtjuden, Sklaven oder Freie, Männer oder Frauen. Denn ihr seid alle gleich - ihr seid eins in Jesus Christus.


    Es gibt fünf Evangelien: Matthäus, Markus, Lukas, Johannes und das Leben der Christen. Viele Leute lesen nie die ersten vier.
    Ravi Zacharias

  4. #4
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    696
    Blog-Einträge
    3

    Standard


    Dein Wunsch ist schön und wird in Erfüllung gehen.



    Geändert von GLASGRAL (16.02.2019 um 19:26 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    696
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    1
    Geändert von GLASGRAL (16.02.2019 um 20:01 Uhr)
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  6. #6
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    696
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Diese Seite
    https://www.naturscheune.de/index.ph...-bio-c-153_134

    veranlaßte mich, folgendes zu schreiben:
    Nach einer EU-Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 ist die Abgabe von unverarbeiteten bitteren Aprikosenkernen zum Verzehr verboten,
    daher darf dieses nur als Saatgut angeboten werden, mit dem Hinweis,
    dass die Aprikosenkerne ab sofort nicht mehr zum menschlichen Verzehr geeignet sind,
    alleine durch gesetzliche Verordnung (gegenüber früher).


    http://www.alternativheilung.eu/html/vitamin_b17.html
    Die traurige Geschichte vom Vitamin B 17!
    Am Anfang ein Zitat von Prof. Dr. Friedrich F. Friedmann:
    “ Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der,
    dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist..... ”


    Der Amerikaner Dr. Ernst T. Krebs hatte 1950 eine Substanz gefunden und in kristalliner Form dargestellt.
    Diese Substanz nannte er Laetril.
    Es folgten Tierversuche um festzustellen, dass diese Substanz keinerlei giftige Wirkung auf den Menschen hat.
    Im Selbstversuch bewies er dann, dass diese Unbedenklich zutraf.
    Nun begann der Versuch bei Krebspatienten.

    Es brachte hervorragende Heilerfolge.
    Diese Erfolge waren aber für das Pharma-Kartell,
    wie G. Edward Griffin 1974 in seinem Buch “ Eine Welt ohne Krebs “ die Pharma- Industrie nannte,
    zu gefährlich.
    Es standen jährlich viele Millionen Dollar Gewinn durch Krebspatienten auf dem Spiel.


    Also wurde Vitamin B 17 nicht anerkannt, sondern es wurde schlecht geredet.
    Es wurde als hoch toxisch beschrieben und versucht zu beweisen,
    dass die Wirksamkeit zur Krebsbekämpfung nicht gegeben war.
    Griffin hat in seinem Buch genau beschrieben,
    mit welchen unlauteren Mitteln in den 70er Jahren gegen die Wirkung von B 17 vorgegangen wurde.

    Eine unfassbare Kaltschnäuzigkeit, wie
    das Leben von Millionen von Menschen gegen Milliarden Dollar Profit geopfert wurden.

    B 17 ist ein Naturprodukt, welches nicht patentierbar ist.
    Jeder kann es billig auf den Markt bringen und ein großer Gewinn ist damit nicht zu erzielen.
    Für die Pharmaindustrie ist es also schädlich,
    denn die Einnahmen von teuren Pharma-Krebsprodukten könnten bedenklich zurück fallen.


    Als nächstes folgt B15


    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  7. #7
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    696
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    B 15 DMG
    Auch Dimethylglycin genannt.

    Der Amerikaner Dr. Ernst T. Krebs junior war der Entdecker des B15 ,
    das sich als wichtige Zusatztherapie in der Behandlung vieler Kreislauferkrankungen erwiesen hat.

    Dr. Krebs junior untersuchte die Eigenschaften von Aprikosenkerne,
    um das Vitamin B17 nachzuweisen und stieß dabei mehr durch Zufall auf das B15.

    Man kann sich das B15 wie eine Art sofort löslichen Sauerstoff denken.
    Es steigert die Sauerstoffversorgung im ganzen Körper.
    Unterstützt die Ausscheidung giftiger Abfallstoffe.
    Wie auch das Vitamin B17, wird B15 von der Schulmedizin als Vitamin nicht anerkannt.

    Daran wird sich wahrscheinlich nicht viel änder,
    denn würde B15 offiziell erforscht, müsste alles bestätigt werden,
    was von Klaus Höner zum Wohl der Allgemeinheit schon lange publiziert wurde.
    Allerdings konnte die allmächtige Pharma-Lobby
    mit Ihren eingebrachten Gesetzen
    eine umfassende Publizierung gerichtlich verbieten lassen.
    Die wunderschöne Heilwirkung der Natur,
    die uns Jesus Christus zur Verfügung stellt,
    wird von irdischen Gesetzen behindert
    und führt so zur Leidensvervielfältigung.

    Was geht nun?
    Wer Leid sät, wird was ernten?

    In Russland steht das B15 seit 1968 dem russischen Bürger für den allgemeinen Gebrauch zur Verfügung.
    Die sowjetischen Wissenschaftler entdeckten,
    das B15 bei einer Fülle von gesundheitlichen Problemen positiv für den Organismus ist.
    Und das, obwohl B15 nur eine natürliche Nahrungskomponente ist,
    die allerdings die körperliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer erheblich steigert.
    Besonders betonten die Wissenschaftler ihre Erkenntnis,
    dass B15 den Alterungsprozess verzögert,
    weil der Organismus optimaler arbeiten kann.

    Hinweise:
    Bei Personen mit bekanntem Bluthochdruck sollte B 15 nur gering zugeführt werden.
    Darüber hinaus sollte in der Schwangerschaft und Stillperiode B 15 nicht eingenommen werden
    und bei Kindern nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

    Quellen für B15 sind vor allem Bierhefe, Reiskleie, Aprikosenkerne (süss), Erbsen, unpolierter Reis, Vollkorn, Kürbiskerne, Sesamsaat.

    Ein Erwachsener nimmt täglich etwa 1 - 2 x 125 mg B15 möglichst während der Mahlzeit zu sich.
    Zu therapeutischen Zwecken bei Erkrankungen erfragen Sie die Dosierung bei Ihrem Therapeuten.

    Demnächst, zum Abschluß, Folsäure.



    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  8. #8
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    696
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Nun noch etwas über Folsäure oder Vitamin B9

    Folsäure schützt vor Herzinfarkt,Schlaganfall, Krebs und Alzheimer.

    Mit zunehmenden Alter wird die Aufnahme aus dem Darm schlechter
    und deshalb erreichen Menschen über 65 nur etwa 10% die notwendige Mindestmenge von 0,4 mg Folsäure pro Tag.

    Wichtig ist die Folsäure auch für ältere Menschen.
    Bei Mangelerscheinungen wird der gefäßschädigende Stoff Homocystein nicht aus dem Blut entsorgt und schädigt Herz und Gefäße.
    Nebenwirkungen sind nicht bekannt, da überschüssige Folsäure nicht gespeichert sondern ausgeschieden wird.
    Trotzdem sollte man nicht über 0,8 mg pro Tag gehen oder es vorher mit dem Arzt besprechen.

    Alle Aufzeichnungen von mir stehen bis auf Widerruf der Allgemeinheit zur Verfügung und können von jeder Person kopiert werden.
    Klaus Höner
    Februar 2017

    Auf diesen Wegen hat mein Freund Jesus Christus mir die Mittel in die Hände gegeben,
    mit denen ich gesund werde.
    Können auch Ihr, wenn Ihr Euren Heiland annehmt.



    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben


 

Ähnliche Themen

  1. Hat Jesus Christus nie gelebt ???
    Von anonym015 im Forum Jesus
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 09:29
  2. Buch: Christus unser Heiler
    Von Stella im Forum Literatur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 06:02
  3. Jesus Christus
    Von Victor im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 22:28

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •