Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Standard Für göttliche Fügungen dankbar sein

    Hallo miteinander

    Ich staune immer wieder über kleine und grössere Zeichen Gottes für sein allgegenwärtiges Wirken, Zusammenfügen von willigen beherzten irdischen Mitarbeitern und Hilfesuchenden zur rechten Zeit am rechten Ort.

    Sei es in meinem Leben oder auch in dem von Glaubensgeschwistern in Christo oder auch von Andersgläubigen. Schade finde ich es, wenn Zeichen seiner Liebe und Fürsorge als glückliche Zufälle abgetan werden. Wie heisst es doch im Lied von Bonhoeffer so schön: Von GUTEN Mächten treu und wunderbar geborgen, erwarten wir getrost was kommen mag, denn Gott ist bei uns heute und auch morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

    Es gibt doch so Vieles wofür man danken kann. Es wäre doch schön, wenn wir hier mal so kleine oder grössere Erlebnisse im Alltag zusammentragen könnten, die uns in oder aus einer Situation halfen, oder wir erkannten, dass unser Engagement gefragt war unser Einsatz zur rechten Zeit entsprechend fruchten konnte.

    Bin gespannt ob und was für göttliche Fügungen hier zusammengetragen werden können. Eine Bitte habe ich aber noch und das betrifft das einfach zur Kenntnisnahme und dies ohne Be- oder Abwertung der Erlebnisse von Andern.

    lg starangel (ich werde mal abwarten und auch einige Erlebnisse mit Gott im Alltag hier aufführen, die mich sehr beeindruckten, mir halfen, Gelassen zu bleiben Gott in allen Dingen zu vertrauen)
    Geändert von starangel (24.10.2018 um 07:25 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK - HochSauerlandKreis
    Beiträge
    279

    Standard

    Ja, für GÖTTLICHE Fügungen dankbar sein, das macht schon Sinn!

    Aber wann und woran erkennen wir das es eine GÖTTLICHE Fügung ist?
    Du meinst bestimmt ein persönliches Eingreifen GOTTES, nicht wahr?
    Das jedoch geschieht nach meinen Erkenntnissen nicht.

    Genau genommen ist jedes Ereignis eine Fügung GOTTES, denn alles geschieht nach GOTTES vollkommenen Gesetzen, also auch das schmerzhafte Geschehen.

    Aber Hilfe aus der "jenseitigen Welt", die gibt es zuweilen schon!
    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!


 

Ähnliche Themen

  1. Göttliche Liebe
    Von Christof im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.03.2016, 10:31
  2. Krankheit und Leid als göttliche Strafe
    Von poetry im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 15:42
  3. Welches Geschlecht hat das Göttliche?
    Von KindGottes im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 15:29
  4. Dankbar in die Freiheit
    Von Victor im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 03:02

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •