Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40
  1. #31
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK
    Beiträge
    115

    Standard

    Hallo Jerom, ich meinte natürlich jene Videos auf youtube in denen Kurt Tepperwein seine Lebensweisheiten der Interviewpartnerin offenlegt.
    Starangel, sind die Lebensweisheiten von KT auch Deine Lebensweisheiten?
    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  2. #32

    Standard

    Zitat Zitat von Jerom Beitrag anzeigen
    Starangel, sind die Lebensweisheiten von KT auch Deine Lebensweisheiten?
    Da ich nicht alle seiner hilfreichen Lebenshilfen kenne, ist es mir nicht möglich die Frage,( ob KTs Lebensweisheiten auch die Meinen seien) mit JA oder NEIN zu beantworten. Er ist ja auch nicht der Einzige seines Fachs.😉

    Ich vertraue auf meine innere Führung zur rechten Zeit zu erkennen was mir gerade hilft...z.B gezielt helfen zu können.

  3. #33
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK
    Beiträge
    115

    Standard

    Er ist ja auch nicht der Einzige seines Fachs.��
    Ja, das stimmt. In meiner suchenden Zeit (die nun vorbei ist) habe ich mich auch mit sehr vielen "Weisheits-Anbietern" beschäftigt.

    Von (in alphabetischer Reihenfolge) AbdRuShin, Aurobindo, Bibeln, Alai Lama, Detlevsen, Drewermann, Gralsbotschaft, Gröning, Haich Elisabeth, Hay Luise, KT, Küng, Krishnamurti, Lorber, Moodi, Mulford, Pius-Brüder, Rosenkreuzern, San Bear, Sei Baba, Wessbecher, ZJ und v. a..

    1982 hatte dann meine Suche ein (glückliches) Ende.
    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  4. #34

    Standard

    Seit 36 Jahren also nicht mehr gesucht ... Alle Fragen schon seit 36 Jahren beantwortet? Keine mehr offen? Die "vollkommene Wahrheit" schon lange gefunden? Kann man Deinen Beitrag so verstehen?

  5. #35
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK
    Beiträge
    115

    Standard

    Seit 36 Jahren also nicht mehr gesucht ... Alle Fragen schon seit 36 Jahren beantwortet? Keine mehr offen? Die "vollkommene Wahrheit" schon lange gefunden? Kann man Deinen Beitrag so verstehen?
    Kann Mann/Frau so verstehen, so Mann/Frau es denn so will. Mann/Frau ist aber nicht dazu verpflichtet.

    Net.krel, ich "höre" Deine fragenden Gedanken. Hier ist die Antwort:

    Johannes 14.26: "Der Beistand/Tröster/Vertreter (je nach Bibel) aber, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern"

    Johannes 15.26: "Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, der wird euch in alle Wahrheit leiten."

    Net.krel: Nach welchen Fragen suchst Du Antworten?
    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  6. #36

    Standard

    Ja also aktuell frag ich mich ob es wohl ein noch größeres Stop-Dogma geben mag... als sich "erfolgreich" seit 36 Jahren einzureden "die vollkommene Wahrheit" gefunden zu haben... und somit seit dem "die Suche" Still steht.

    Wohl nicht.

    Das ist für mich vom Prinzip her das gleiche Stop-Dogma wie zB beim Bibelfundamentalismus. Deren Anhänger glauben auch, es gäbe nichts weiter mehr zu fragen/sagen, außer was in ihren Schriften stünde... welche sie als "vollkommene Wahrheit" deklarieren.

    Wo ist der Unterschied?

    Eben.. gar keiner.

    Die meinen auch sie hätten "die vollkommene Wahrheit"... und es gäbe außerhalb ihrer "vollkommenen Wahrheit" nichts weiter mehr.

  7. #37

    Standard

    Zitat Zitat von Jerom Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt. In meiner suchenden Zeit (die nun vorbei ist) habe ich mich auch mit sehr vielen "Weisheits-Anbietern" beschäftigt.

    Von (in alphabetischer Reihenfolge) AbdRuShin, Aurobindo, Bibeln, Alai Lama, Detlevsen, Drewermann, Gralsbotschaft, Gröning, Haich Elisabeth, Hay Luise, KT, Küng, Krishnamurti, Lorber, Moodi, Mulford, Pius-Brüder, Rosenkreuzern, San Bear, Sei Baba, Wessbecher, ZJ und v. a..

    1982 hatte dann meine Suche ein (glückliches) Ende.
    Hallo Jerom, findest Du wirklich, dass Dein Verhalten hier gegenüber andern Usern, wenn sie -wie auch ich- auf unklare Fragen von Dir nachfragen müssen, was Du nun genau meinst, wissen willst, zeuge von vollkommener Weisheit? Erkenntnis DER Wahrheit? Gut Du kannst ja von Dir denken, was Du willst. Ich halte es da aber mit den Worten in der Bibel: An ihren Früchten kannst Du sie erkennen.

    Irgendwie glaubte ich eine Form von Überheblichkeit in Deinen teils auch unklaren Antworten gespürt zu haben. Gut ich kann mich hierüber nicht beklagen. Mir gegenüber warst Du meist korrekt. :-)

    lg starangel
    Geändert von starangel (14.10.2018 um 10:39 Uhr)

  8. #38
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK
    Beiträge
    115

    Standard

    Gut ich kann mich hierüber nicht beklagen. Mir gegenüber warst Du meist korrekt. :-)
    Na, da bin ich aber erleichtert! :-)

    Ich antworte stets so, dass ich mit mir im reinem bin.

    Jeder der sachlich fragt bekommt eine sachliche, stimmige Antwort, die ER/Sie dann bitte überprüfen möge.
    Sollte ich keine Antwort haben, dann sage ich das auch.

    Sachliche
    Fragen zu stellen scheint in der Tat sehr schwierig zu sein. Aber nicht nur hier.

    Die meisten Fragenden suchen keine Wahrheiten, sondern die Bestätigung ihres Glauben.
    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!

  9. #39

    Standard

    Es gibt ja das deutsche Sprichwort: "Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz"... da ist imho schon was dran.


  10. #40
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    HSK
    Beiträge
    115

    Standard

    Net.krel, danke für Dein Outing!

    Ich habe es zwar vermutet, aber nun ist aus Vermutung Gewissheit geworden.
    * "Die Wahrheit lieber Sohn, richtet sich nicht nach unserem Glauben. Wir müssen uns nach ihr richten" -Matthias Claudius-

    * Alles was ich schreibe kann potentiell falsch, aber auch potentiell richtig sein. Also, bitte nicht reflexartig ablehnen was nicht mit Eurem Glauben kompatibel ist, sondern prüfen!


 

Ähnliche Themen

  1. Ein Kind Gottes ist gleich Licht Gottes
    Von GLASGRAL im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2018, 21:42
  2. Obs hier passt? Hilfe für Menschen in Not
    Von Kimmy im Forum User helfen User
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 20:19
  3. Die Suche nach Gott - Im Namen Gottes Teil 1-6
    Von Fisch im Forum Predigten, Losungen, Bibelverse, Videos und vieles mehr.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 11:48

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •