Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54
  1. #21
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    550
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von Gott_allein Beitrag anzeigen
    @Net.Krel
    Vielleicht hätte ich meine Antwort an Clyde nicht ins Forum stellen sollen.
    Allen einen schönen Sonntag.
    Warum hättest du deine Antwort an Clyde nicht ins Forum stellen sollen???
    Nur durch offenen und ehrlichen Meinungsaustausch kann man auf Dinge aufmerksam werden, die Meinung der User erfahren und sich über mögliche Wünsche, Veränderungen und Anpassungen Gedanken machen.
    Wir von der Administration sind der Meinung, dass wir auf die Wünsche der ernsthaften Christen so weit eingegangen sind, wie es uns möglich ist, ohne die kontroverse Diskussionsmöglich unnötig zu zensieren.

    Es gibt viele Foren, jedoch sind wir der Meinung, dass es nur bei den Gnadenkindern möglich ist, auch grenzwertige kontroverse Diskuussionen zu führen, jedoch sollte man dann in den dazu gehörigen Thread gehen, damit sich auch die wohl fühlen, die nur ernsthaften Austausch von Meinungen über das Christentum und die Bibel wünschen.
    Ja, das ist ein Spagat, nicht immer einfach, aber wir sind der Meinung, dies bisher ganz gut gelöst zu haben.

    Die Administration ist jedoch für weitere Wünsche, Veränderungen, oder besser gesagt, Verbesserungsvorschläge dankbar und offen. Alles muss sich sich jedoch in einem Rahmen bewegen, wo man sich trotz ALLEM, achtet und respektiert.

    Auch Problemthreads zur Aufarbeitung belasteter Vergangenheiten in Verbindung mit Sekten wurden hier schon ausreichend diskutiert und haben das Forum zu einem der Meistbesuchten Foren im Netz gemacht, mit über 600 User zeitgleich im Forum. Das wäre alles nicht möglich gewesen, wenn man hier zensiert hätte und das ist auch HEUTE noch möglich.

    Also liebe User, fühlt euch frei und nutzt das Forum, wie auch früher schon, dann lebt das Forum und kann wieder wachsen und stark werden.
    Wir von der Administration sind auf das Forum nicht angewiesen, haben aber unser Versprechen gehalten, was wir bei der Übernahme abgegeben haben, dieses Forum im eigentlichen Sinn, mit möglichst vielen Freiheiten so weiterzuführen, dass ein möglichst großes Umfeld von Interessierten angesprochen wird und viele einsame Menschen ein Zuhause hier finden, um mit anderen Menschen in Kontakt zu bleiben und sich noch in der Gesellschaft „dazugehörig“ fühlen können.

    Darum, @Gott_allein, war dein Einwand und deine Meinung hier öffentlich wertvoll, denn es interessiert vielleicht auch Andere, die jetzt durch diese Diskussion dazu ermutigt werden, sich auch wieder hier einzubringen.

    Schönen Sonntag - die Administration

  2. #22
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    190
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    guten morgen @all,

    Es gibt viele Foren, jedoch sind wir der Meinung, dass es nur bei den Gnadenkindern möglich ist, auch grenzwertige kontroverse Diskuussionen zu führen, jedoch sollte man dann in den dazu gehörigen Thread gehen, damit sich auch die wohl fühlen, die nur ernsthaften Austausch von Meinungen über das Christentum und die Bibel wünschen.
    Ja, das ist ein Spagat, nicht immer einfach, aber wir sind der Meinung, dies bisher ganz gut gelöst zu haben.
    es sind zwei sichtweisen, die hier aufeinander treffen und das auch in der Vergangenheit schon taten.

    Hoffnungslos hoffend, dass es nicht zu neuen mißverständnissen kommt, meine ich beide "Seiten" zu verstehen.

    Christen, die Themen rund um ihr Leben im "streng christlichen Sinn" austauschen wollen, fühlen sich nicht wohl, wenn ihre Glaubensbasis (die Bibel) in frage gestellt wird und schlimmer noch, sogar verletzt in ihrem Glauben, anstatt Rat und Austausch auf rein christlicher Ebene zu finden.

    "Querdenker" (ich nenne euch jetzt mal so, um es einfach zu beschreiben) hinterfragen und diskutieren alles, denn es gibt keine Tabu-themen, die man als gegeben und heilig übernimmt.
    Ganz wichtig denke ich für beide Seiten-- Keiner beider seiten will wirklich den jeweils anderen verletzen oder sich über den anderen "überheben".

    so wäre es eigentlich möglich, beides wieder hier zu vereinen, oder nebeneinander stehen zu lassen, doch ich glaube das immer noch.

    es setzt nur beiderseits Respekt und vielleicht ein paar technische Hilfsmittel voraus.

    technisch- nur ein vorschlag- wie wäre es, wenn es Kennzeichnungen gäbe, die der Themenersteller zu Beginn gleich für alle sichtbar setzt?

    also zb will ein Christ nur Antworten von Christen um Hilfe und rat für seinen alltag und glaubensweg zu finden, so nehme er als Zeichen ein Kreuz .
    das sichtbar für alle bedeutet, bitte keine Diskussionen oder infragestellen der bibel und bestimmter glaubensgrundsätze...

    oder zb ein querdenker, der genau diesen bunten austausch aber sucht ein anderes Zeichen... gleich zu anfang in die themenüberschrift, damit Christen, die solche dinge nicht lesen möchten, es einfach nicht anklicken und andere querdenker aber erkennen, hier ist mein querdenken erwünscht.

    oder die "neutrale" position als dritte variante mit einem anderen zeichen, wo alle gemeinsam mitreden können.

    aber das sind nur meine Ideen, kann gern diskutiert oder auch kritisiert werden, kein problem ;-)

    lg clyde

  3. #23

    Standard

    Was mir noch eingefalln ist... die Registrierung wieder zu automatisieren. Ich glaub aktuell ist es so daß man nicht automatisch registriert ist, wenn man das Registerungsformular ausfüllt und man per Mail noch zusätzliche Personenangaben machen muss.

    Wenn ich es recht in Erinnerung hab galt das um absichtlich registrierte Doppel-Accounts zu verhindern... aber glaub daß diese Zeiten vorbei sind, oder?

    lg Net.Krel

  4. #24
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    550
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von net.krel Beitrag anzeigen
    Was mir noch eingefalln ist... die Registrierung wieder zu automatisieren. Ich glaub aktuell ist es so daß man nicht automatisch registriert ist, wenn man das Registerungsformular ausfüllt und man per Mail noch zusätzliche Personenangaben machen muss.

    Wenn ich es recht in Erinnerung hab galt das um absichtlich registrierte Doppel-Accounts zu verhindern... aber glaub daß diese Zeiten vorbei sind, oder?

    lg Net.Krel
    Hi Net.Krell,
    der eigentliche Grund für den Stopp der automatischen Registrierung bestand und besteht darin, die vielen unzähligen „Spam“ zu verhindern.
    Dass man damit gleichzeitig Doppeluser schneller lokalisieren kann, war anfänglich ein willkommener Nebeneffekt.

    Wir können die automatische Registrierung gerne wieder mal für eine Zeit versuchen, wenn wir aber dann täglich dutzende „Spam“ bearbeiten und aussortieren müssen, sind wir gezwungen wieder zur Registrierung über die Admins zurückzukehren.

    Gruß vom Admin

  5. #25
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    550
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Zitat Zitat von clyde Beitrag anzeigen
    guten morgen @all,



    es sind zwei sichtweisen, die hier aufeinander treffen und das auch in der Vergangenheit schon taten.

    Hoffnungslos hoffend, dass es nicht zu neuen mißverständnissen kommt, meine ich beide "Seiten" zu verstehen.

    Christen, die Themen rund um ihr Leben im "streng christlichen Sinn" austauschen wollen, fühlen sich nicht wohl, wenn ihre Glaubensbasis (die Bibel) in frage gestellt wird und schlimmer noch, sogar verletzt in ihrem Glauben, anstatt Rat und Austausch auf rein christlicher Ebene zu finden.

    "Querdenker" (ich nenne euch jetzt mal so, um es einfach zu beschreiben) hinterfragen und diskutieren alles, denn es gibt keine Tabu-themen, die man als gegeben und heilig übernimmt.
    Ganz wichtig denke ich für beide Seiten-- Keiner beider seiten will wirklich den jeweils anderen verletzen oder sich über den anderen "überheben".

    so wäre es eigentlich möglich, beides wieder hier zu vereinen, oder nebeneinander stehen zu lassen, doch ich glaube das immer noch.

    es setzt nur beiderseits Respekt und vielleicht ein paar technische Hilfsmittel voraus.

    technisch- nur ein vorschlag- wie wäre es, wenn es Kennzeichnungen gäbe, die der Themenersteller zu Beginn gleich für alle sichtbar setzt?

    also zb will ein Christ nur Antworten von Christen um Hilfe und rat für seinen alltag und glaubensweg zu finden, so nehme er als Zeichen ein Kreuz .
    das sichtbar für alle bedeutet, bitte keine Diskussionen oder infragestellen der bibel und bestimmter glaubensgrundsätze...

    oder zb ein querdenker, der genau diesen bunten austausch aber sucht ein anderes Zeichen... gleich zu anfang in die themenüberschrift, damit Christen, die solche dinge nicht lesen möchten, es einfach nicht anklicken und andere querdenker aber erkennen, hier ist mein querdenken erwünscht.

    oder die "neutrale" position als dritte variante mit einem anderen zeichen, wo alle gemeinsam mitreden können.

    aber das sind nur meine Ideen, kann gern diskutiert oder auch kritisiert werden, kein problem ;-)

    lg clyde
    Hi Clyde,
    Guter Vorschlag!
    Findet meine volle Zustimmung!
    Mal sehn wie die User darauf reagieren.

    Gruß vom Admin

  6. #26
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    dort,wo Liebe und Vertrauen keine leeren Worte sind.
    Beiträge
    176

    Standard

    Bin auch wieder dabei. Irgendwie hat man das doch alles vermisst :-)
    „Öffne Deine Augen für die Schönheit der Welt. Öffne Deinen Verstand für die Wunder des Lebens. Öffne Dein Herz für die, die Dich lieben.“<3

  7. #27

    Standard

    @ Clyde

    Das Problem bringst Du, denke ich, recht gut auf den Punkt. Ein Kennzeichen für Threads, in denen Christen die Bibel nicht auseinander genommen haben wollen, wäre denkbar und warum nicht mal ausprobieren.

    Zitat Zitat von Clyde
    Christen, die Themen rund um ihr Leben im "streng christlichen Sinn" austauschen wollen, fühlen sich nicht wohl, wenn ihre Glaubensbasis (die Bibel) in frage gestellt wird und schlimmer noch, sogar verletzt in ihrem Glauben, anstatt Rat und Austausch auf rein christlicher Ebene zu finden.
    Dies kann auch bei einer Diskussion unter Christen geschehen bzw bei einer Diskussion anhand der Bibel. Zum Beispiel "Priestertum aller Christen" versus apostolische Tradition.


    O.g. Massnahmen werden allerdings nur benötigt, wenn auch Nichtchristen ihren Weg hierhin finden. Verkaufstechnisch gefragt: Weshalb sollten sie plötzlich kommen?

  8. #28

    Standard

    @Dreamangel




    [ Der Thread hat echt eine Anziehungskraft :-) ]




    @Clyde + @Gott-Allein: Und die Christen nicht vergessen deren Glaubensbasis nicht die gesamte Bibel ist... also wo die Aussagen Jesus in den Evangelien maßgeblich sind... und andere Aussagen in der Bibel nur dann aktzeptiert werden, wenn kein Widerpruch dazu gesehen wird.

    lg Net.Krel

  9. #29

    Standard

    Ahh... hab noch kurz was vergessen... und zwar wegen der Registrierung was mir noch kurz eingefallen ist @Admins

    Wenn es wegen Spam ist dann evntl. gucken ob ihr das Forum so einstellen könnt daß bei der Registrierung ein "Captcha-Bild" ausgefüllt werden muss. Das vehindert die ganzen Spam-Bots die rumgeistern im Netz und die automatisch in allen Foren versuchen anzumelden. Ist meist die beste Lösung um sich die vom Hals zu halten.

  10. #30
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    190
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Dies kann auch bei einer Diskussion unter Christen geschehen bzw bei einer Diskussion anhand der Bibel. Zum Beispiel "Priestertum aller Christen" versus apostolische Tradition.
    zugegeben lol auch christen sind verschieden und doch würde ich vorschlagen um des Friedens willen, dass "streng christlich orientierte" auch kennzeichnen können sollen, wenn sie eben in der strengen christlichen weise Antworten suchen
    dann läßt man eben die Diskussionen über allgemein Bibel oder Dogmen da weg?

    @Clyde + @Gott-Allein: Und die Christen nicht vergessen deren Glaubensbasis nicht die gesamte Bibel ist... also wo die Aussagen Jesus in den Evangelien maßgeblich sind... und andere Aussagen in der Bibel nur dann aktzeptiert werden, wenn kein Widerpruch dazu gesehen wird
    genau da muss es doch einen Weg geben

    [QUOTE]O.g. Massnahmen werden allerdings nur benötigt, wenn auch Nichtchristen ihren Weg hierhin finden. Verkaufstechnisch gefragt: Weshalb sollten sie plötzlich kommen?/QUOTE]

    und wenn schon welche hier sind? ;-)

    lg clyde


 

Ähnliche Themen

  1. Schon lange vergeben
    Von Victor im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 20:42

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •