Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Mauritius
    Beiträge
    234

    Standard Die Sache mit den UFOs, dem Alien und den Pyramiden jetzt geklärt.

    Bereits im 17. Jahrhundert hatten Edmond Halley und Isaac Newton behauptet, dass die Erde inwendig hohl sei, und dass Menschen im inneren leben.

    https://equapio.com/wissenschaft/hoh...ie-und-mythen/

    Wie sich das so gehört hat das die Wissenschaft unter den Tisch gekehrt und die Theorie als Märchen gebrandmarkt. Demzufolge sind auch alle Planetenmhohl und manche sind auch inwendig bewohnt. Deshalb kann die NASA keine Bewohner auf dem Mond finden.



    Ein Eingang zur inneren Erde soll sich bei der Cheopspyramide befinden. Auch das Rätsel, wie die Pyramiden und andere seltsame Bauwerke gebaut wurden, könnte sich folgendermaßen abgespielt haben, so wie der König Salomon den Tempel gebaut hat.



    http://www.repage2.de/member/allenbach/salomon.html

    ****************************************

    Möchtest du auch noch meine Geschichten lesen?

    https://www.e-stories.de/view-autoren.phtml?calle

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    681
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Die Erde hohl?
    Naja, Hohlköpfe können so was sicher behaupten,
    entspricht es doch ihrer Wesensart.

    Allerdings gibt es unwahrscheinlich viele unterirdische Hohlräume,
    in Größenordnungen, die uns unwahrscheinlich vorkommen.
    Viele davon sind natürlicher Art.
    Viele unbekannter Herkunft.
    Und einige von uns Mensche angelegt, so groß,
    das in etwa eine ganze Stadt hineinpassen würde.

    Wenn nun außerirdische Ufobesatzungen
    sich Stützpunkte auf der Erde angelegt haben,
    dann unterirdisch und von enormer Größe.

    Aber eine Hohle Erde?
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  3. Standard

    Glasgral,
    wo hast du denn diesen Text her?
    Ist der von dir?
    Ich bin neu hier, und deshalb wollte ich fragen,
    nur aus Interesse, in wie weit hier Fakten erwünscht sind oder wie viel spekuliert werden darf ... :)

  4. #4
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    681
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Dieses Wissensgebiet ist so wichtig,
    das alle Berichte über UFO´s immer wieder als harmlose Modellflugzeuge
    oder ähnliches abgewertet wird.

    Schon vor Jahrzehnten hat jemand versucht, alle Ufosichtungen auf "natürliche" Erscheinungen zurück zu führen.
    Am Ende blieben von tausenden Sichtungen
    einige Dutzend über, die nicht zu widerlegen waren!


    Und die hohle Erde?
    Es gibt da einige sehr phantasiebegabte,
    die in einem Erddurchmesser von etwa 127000Km
    mit Schwerkraftfeldern und Zeitverschiebung
    das ganze Universum in der Erde unterbringen.

    Die Phantasie läßt es möglich werden -
    zu mindest in der Seele einiger Menschen.

    Und wenn ich dabei bedenke, das Christus sagt:
    Was ein Mensch denkt, ist vollbrachte Wirklichkeit.

    So trägt jeder sein eigenes Himmelreich inwendig in sich,
    sein eigenes Universum eben auch in einer hohlen Erde.

    Nur befindet der sich dann nicht in den Welten Gottes damit.
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  5. #5

    Standard

    Daß es extraterrestrisches (auch intelligentes) Leben gibt steht für mich auf der einen Seite außer Frage.

    Das "uns bekannte Universum" ist einfach zu groß als daß es nur uns gäbe...

    Ob einige davon mittels "Ufos" unseren Planet besuch(t)en weiß ich aber natürlich nicht... rein technisch/physikalisch halte ich es für möglich... wenngleich diese Technik jedoch auf Erden (noch) nicht bekannt ist.

    Und so sehr ich auch ein Technik-Begeisterter Mensch bin muss ich dennoch sagen: Ist auch gut so daß wir "Erdenbewohner" darum (noch) nicht Bescheid wissen.

    Das "Erden-Bewohner-Kollektiv" schafft es ja noch nicht mal mit sich selbst einigermaßen im Frieden zu leben... wie dann mit anderen?

    Ist wie bei mit einer Beziehung... wer mit sich selbst nicht im Reinen ist wird es imho langfristig in einer Beziehung auch nicht mit seinem Partner sein können... mittel- und vor allem langfristig.

    Was haben zB die Europäer mit dem damals "Neu-Entdeckten" Kontinental-Ländern gemacht? Besser gesagt mit deren Bewohnern?

    Ausgebeutet und teils komplett Ausgerottet... ihnen ihr Land geraubt und sie verskalvt und dann auch noch die Überlebenden wegen zB ihrer Hautfarbe oder Rasse (oder "Religion") bis erst noch vor kurzem schwerstens Diskriminiert (Das "Fast-Ende" der Apartheid ist historisch noch nicht lang her)...

    Nennt sich heute verwässernd "Kollonialisierung"... oder "United States of America".

    Mir ist es absolut unverständlich wie auch nur ein "US-Amerikaner" (also in der Regel: Ex- Europäer/Afrikaner/Chinese) auf die US-Amerikanische Geschichte auch noch "stolz" sein kann...

    Zuerst haben die Europäer den Nord-Amerikanischen Kontinent den Indianern (Mord)geraubt... und danach haben sie Menschen aus zB Afrika Jahrhunderte lang verschleppt und Versklavt und Verkauft und sie "ihr neues Land" aufbauen lassen, sprich: Die ganze Drecksarbeit machen lassen...

    Und danach führen sie einen Angriffskrieg nach dem anderen bis zum heutigen Tag... letztendlich nach immer noch dem gleichen Prinzip:

    Andere Länder militärisch/politisch unterwandern... ihnen ihre Rohstauffe berauben (Öl in der Regel... damals Gold und Land) und es von Außen so auch noch aussehen lassen als wären sie ja nur die "Welt Polizei" die "da angeblich nur für "Ordnung und Demokratie" sorgte ... imho ein ziemlich teuflisches Vorgehen.

    Das ist also der Grund warum es mir nur Recht ist daß die Technologie ihnen nicht bekannt ist um extrem weite Entfernungen im Weltall zurückzulegen... sie würden früher oder später mit ihnen (militärisch)unterlegen Lebensformen jederzeit genauso umgehn...

    Oder auch unsere Mitbwohner auf Erden die Tiere... wie geht man im Kollektiv mit ihnen um? Muss ich glaub ich nicht groß kommentieren... Ihnen wurden so gut wie alle Rechte abgesprochen und nur die "ernannten Kuscheltiere" darf man nicht quälen... mit den anderen jedoch tun sie jedoch was sie wollen (Stichwort: Schlachtvieh- Enten- Gänse- Hühner Züchtung... Regenwald.. Vögel fangen, verkaufen + Einsperren auf Lebzeit... etc...)

    Ist schon gut so daß "der Erden- Zivilisation" die technische Möglichkeit verborgen ist in "andere Welten" vorzudringen... sie würden einfach nur ihr Unrechtmäßiges Treiben sonst woanders nur fortsetzen...

    ...

    Aber gerade mal angenommen es würden "Außerirdische" hier auf die Erde kommen bzw. "geheim" schon da sein.

    Was würde sich ändern?

    Imho nicht viel (nach dem ersten Schock) wenn sie uns gegenüber spirituell weiter entwickelt wären.

    Denn die allermeisten würden auch ihnen nichts glauben... oder ihre Lehren im Nachhinein bis zur Unkenntlichkeit verzerren wie sie es zB mit den Lehren Jesus oder Buddha ja auch gemacht haben und immer noch tun... ;-)

    Wären sie spirituell auf gleicher "Entwicklungsstufe" wie "das Kollektiv" hier auf Erden ... dann: "Gut Nacht !!!"...

    Dann wäre imho der Spieß mit ziemlicher Sicherheit mal umgedreht und wir sind dann die "militärisch/technischen Ureinwohner" deren Rechte + Land + Rohstoffe + Leben + was-auch-immer beraubt/versklavt werden...

    ...

    Ich glaube jedoch daran daß Quanten-Sprünge in der technischen Entwicklung immer nur einher gehen mit ähnlichen Quanten-Sprüngen in der spirituellen Entwicklung.

    Das bedeutet: Die Technik um derart extrem weite Entfernungen zu bewältigen um auf andere belebte Planeten zu kommen... wird einer Zivilisation erst dann "gewahr" wenn sie bewiesen haben daß sie eine 100% friedliche Zivilisation sind... ansonsten nicht.

    Zumindest hoffe ich daß "die Dinge" so "geschnitzt" sind...

    Zu unseren eigenen Wohl und aber auch zum Wohl von anderen "Außerirdischen Leben" (<-- vor allem die uns unterlegen sind).
    Geändert von net.krel (17.12.2017 um 08:30 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    681
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Lebe auf anderen, gravitationsbelasteten Planeten?

    Kaum denkbar, fast unmöglich.

    Als seinerzeit, nach unserem Engelssturz, alle gefallenen Geschöpfe Gottes aus den Enden des Universums zusammen gesammelt wurden und dann auf diese Erde geworfen, wurde dem Leben auf anderen Planeten eine Art Riegel vorgeschoben. Bedeutet, Leben, das dort zu finden wäre ist dann Göttlich gewollt. Dies zu Erforschen, für uns unmöglich? Oder auf geistigem Wege Erfahrbar.

    Zum Beispiel so:
    Im Geiste war ich in dem Eismond Ganymed des Jupiters. In dem ist in einiger Tiefe eine flüssige Wasserschicht, die den ganzen Mond in dieser Tiefe umgibt. Darin begegnete ich einem gewaltig großen Lebewesen. Groß wie ein Blauwal, geformt wie eine Kaulquappe. Um dieses herum, den ganzen Wasserraum füllend, winzige Wesen gleicher Art. Ich habe versucht mit diesem großen Wesen zu sprechen. Es gab mir nur einen Gedanken zur Antwort. Es wird bald zur Erde gehen und dann wird es dort sehr schlimm werden.

    Vor kurzem war ich wieder in diesem Mond. Das seltsame Wesen habe ich nicht wieder gefunden!

    So funktioniert das Universum!

    Die Mondbahn ist die Grenze der Erdenspähre und damit die Grenze des Menschen. Darüber hinauskommen, in körperlichem Zustande wird wohl nicht möglich sein. Der Mensch bleibt in seinem Erdengefängnis bis die Zeiten erfüllt sind.
    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  7. #7

    Standard

    ich glaub daß "der Wal" dich entweder angelogen hat, ein "falscher Geist" ist oder auch einfach nur ein "Apokalyptisches-Wunsch-Gebilde" deines Egos...

    Der Wal kommt genauso wenig "zur Abrechnung" auf die Erde... wie (d)eine kubische "Christus-Stadt"... ist eigentlich vom Prinzip her die gleiche Drohbotschaft... wie gewohnt.

    Nur halt in einer anderen Kulisse...

  8. #8
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    681
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Immer wieder die gleich Leier.
    Keine geistige Weiterentwicklung erkennbar.

    Die Symbolik dieser Darstellungen wird in keiner Weiser gesehen.

    Daher hier eine kleine Darstellung:
    Die riesen "Kaulquappe" zeigt an, das es sich um eine Große Sache handelt. Weltumspannend.
    Die "Kaulquappe" ist ein Wesen, welches sich weiter entwickelt und lernt auch auf dem Lande zu leben, also eine höhere Ebene.
    Die vielen Milliarden kleinen "Kaulquappen" symbolisieren die Milliarden Menschen auf Erden.
    Jeder wird mit seiner Art, sich weiter zu entwickeln ausgestattet, um höhere Bewußtseinsebenen zu erreichen.
    Nun bedeutet erweitertes Bewußtsein auch mehr Gotterkenntnis,
    also wird die finstere Seite vermehrt Anstrengungen unternehmen, um genau diesen Vorgang zu verhindern.
    Es entstehen deshalb mehr Zwistigkeiten, Kriege und Ungerechtigkeiten---also es wird schlimmer.


    Alles was zu Christus lenkt bringt Geist und Lebendiges Leben

  9. #9
    Registriert seit
    06.02.2017
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    681
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Ach ja!
    Der
    30.03.3002
    Circa einige Minuten vor Mitternacht
    wird der Neue Gottestag hell strahlend beginnen.
    Die Stadt Gottes landest dann auf der Erde.
    Ihre kubischen Maße:
    2222Km Kantenlänge.
    (Es ist aber kein Würfel)
    Geändert von GLASGRAL (19.12.2017 um 15:37 Uhr)

  10. #10

    Standard

    Alles falsche Prophetie....


 

Ähnliche Themen

  1. Ufos halfen Israel.
    Von albi2000 im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2014, 06:37
  2. nützliche Sache
    Von bonnie im Forum zu verschenken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 07:14
  3. UFOs halfen Israel im 6.Tagekrieg
    Von albi2000 im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 17:02

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •