Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Hameln, Germany, Germany
    Beiträge
    51
    Blog-Einträge
    5

    Standard konto gesperrt

    sitze am Pc und werde gleich nicht mehr hier sitzen .

    Schaue dann op ich was zu Essen habe.

    Ich Erzähle euch heute etwas von mir.

    Ich wollte meine Schulden bei einer Schuldnerberattung Löschen.

    Es war nun soweit das sich ein Rechtsanwalt eingeschaltet hat und so nahm das Unglück

    seinen Lauf.

    Mein Bank Kündigte mein Konto wegen Pfändung.

    Meine Rente sollte auch Gepfändet werden,habe nur zu wenig Rente

    um die zu Pfänden.

    Ich hatte meinen Urlaub für 4 Wochen bei meinen Kindern schon Gebucht und die Fahrkarten

    auch schon Gekauft.

    Ich kam weihnend nach Hause.Ich traf meine Nachbarn und erzälte ihnen alles.

    Wir Betteten zusamen .

    Ich bin noch mal zur Schuldnerberatung gegangen und er gab mir

    ein Schreiben mit für eine andere Bankverbindung mit.

    Bei meiner neuen Bank bekam ich gleich eine neues Konto.War mit meiner Freundin dort hin.

    Es war am Freitag vor meinen Urlaub,denn am Samstag wollte ich Fahren.

    Zu Hause haben wir meine Freundin und ich dann bei allen meine neue Kontoverbindung angeben.

    So konnte ich am Samstag Fahren,Meine Nachbarn haben mir für diesen Monat die Miete

    überwiesen,denn die Rente für Juni ist noch nicht da.

    Als ich diese Woche wieder zu Hause war habe ich mich um alles gekümmert und bei der

    Rentenstelle bei der Post nochmal mein neues Konto angegeben.Somit dauert es 6 Wochen bis es bei

    Post endlich soweit geregelt ist,das jetzt meine Rente nächste Woche Kommen soll.

    Meine Nachbarn und meine Freundin haben mich diese Woche versorgt.

    Ich bin Gott Dankbar das er ein großes Wunder vollbracht hat,das es mit dem Neuen Konto

    so schnell geklappt hat,das ich nach Heidelberg durfte zu meiner Tochter,Enkel und Urenkel .

    Es war eine schöne Zeit.

    Und das ich Menschen um mich habe die mich in Notsituationen Helfen..Danke ich Gott.

    Gott ist Groß und Wunder kommen auch heute noch von ihm.

  2. #2
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Hameln, Germany, Germany
    Beiträge
    51
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Ich möchte euch heute etwas von mir berichten, was ich mit Gott erlebt habe.
    Ich wollte meine Schulden durch eine Schuldnerberatung löschen lassen.
    Die Schulden sind entstanden nach meiner Scheidung.
    Ich lernte einen Mann kennen und der wohnte in Hamburg.
    Wir wollten ein Tiergeschäft eröffnen, welches früher schon einmal in dem kleinen Dorf existierte. Zuerst klappte es auch mit dem Verkauf und Kunden kamen. Mein Freund aber brachte die Einnahmen ins Spielkasino und kaufte sich Schmuck und alles, was gut und ziemlich teuer war. Dazu auch öfters einen neuen Gebrauchtwagen.
    Leider fingen dann auch Rossmann und Schlecker mit Tierproduckten an und verkauften viel billiger als wir. So blieben uns die Kunden aus.
    Die Firmen hatten uns schon viele Waren geliefert. Bald konnte ich die Rechnungen nicht mehr bezahlen.
    Das Geschäft lief auf meinen Namen. Eines Tages musste ich Insolvenz anmelden.
    Mein Freund war jedoch der Meinung alle Einnahmen für sich zu beanspruchen.
    Ich war ihm hörig und mein Geld hatte er auch immer genommen.
    Auf jeden Fall ging das Geschäft pleite.
    Ich mußte beim Anwalt unterschreiben, das ich niemandem schaden, auch keine Steuern hinterziehen wollte.
    Damals war ich nicht auf Gottes Wegen. Erst nach weiteren sehr unerfreullichen Ereignissen fand ich die Kraft mich von diesem Mann zu trennen. Durch meine Familie und weil ich selbst begann wieder mit Gott zu reden habe ich neu zu ihm gefunden.
    Leider blieben die Schulden auf meinen Schultern. Da ich darüber mit Gott geredet habe, war es für mich erträglich trotz öfterem Offenbarungseid. Ich wußte zu der Zeit nicht, daß ich innerhalb von 30 Jahren Privat-Insovenz beantragen konnte. Jedoch nahmen die Mahnungen überhand. Und ich wollte nicht, daß meine Nachkommen mit meinen Schulden belastet würden.
    Das ist die Vorgeschichte
    Unter Gebet ging ich zu einer Schuldner- Beratung, die für mich alles auf den Weg brachte. Die Firmen waren nicht mit einen Vergleich einverstanden.
    Deshalb hat sich ein Rechtsanwalt eingeschaltet und so nahm das Unglück seinen Lauf. Meine Bank kündigte mein Konto wegen Pfändung. Das war am Mittwoch, Samstag wollte ich nach Heidelberg für 4 Wochen zu den Kindern fahren. Die Fahrkarten waren schon lange gekauft und wären nicht erstattet worden.
    Erst am Freitag bekam ich einen Termin für die Schuldner-Beratung. Dort bekam ich ein Schreiben für eine Konto-Eröffnung mit. Diese Bank wollte mir aber erst eine Woche später einen Termin für ein neues Konto geben. So hätte ich nicht nach Heidelberg fahren können, denn mein Geld hatten sie auf Eis gelegt.
    Somit war ich erstmal ziemlich fertig.
    Meine Rente sollte auch gepfändet werden, aber sie ist zu niedrig um die zu pfänden.
    Mein Vermieter bekam auch Nachricht.
    Ich kam weinend nach Hause. Ich traf meine Nachbarn Rheingans und erzälte ihnen alles. Wir beteten zusamen .
    Ab jetzt haben sich die Ereignisse überschlagen:
    Die Schuldnerberatung machte einen Termin noch für Mittags, Eveline hatte den Impuls bei mir anzurufen, bei meiner neuen Bank bekam ich gleich ein neues Konto. Ich war mit Eveline in der Bank als Unterstützung.
    Die Bankangestellte wußte zwar nicht, daß sie einen Termin mit mir hatte, nahm sich aber trotzdem Zeit und regelte das mit dem Konto. Ich war erstaunt, daß alles so schnell ging.
    Die Banken haben sich zusammen geschlossen. Denn ich bekam das Konto bei der selben Bank.
    Ich bin der Kasse und auch Gott dankbar, daß alles so gut geklappt hat. Die Gebete haben geholfen. Ich bekam gleich mein auf Eis gelegtes Geld wieder und konnte für 100,- € Taschengeld nach Heidelberg fahren.
    Nach der Konto Eröffnung waren wir erstmal was Essen.
    Es war am Freitag vor meinem Urlaub, denn am Samstag wollte ich fahren.
    Zu Hause haben Eveline und ich dann bei allen meine neue Kontoverbindung angegeben.
    Es war eine harte Arbeit und Abends waren wir ziemlich kaputt und alle.
    Bin Eveline , Wicki und Bernhard dankbar für die Gebete und Unterstützung.
    Bernhard hatte mir auch die Miete für Julli vorgestreckt.
    Somit konnte ich meinen Urlaub in Heidelberg echt geniessen.
    Nur mit der Rente hatte es etwas gedauert. Als ich diese Woche wieder zu Hause war habe ich mich um alles gekümmert und bei der Rentenstelle der Post nochmal mein neues Konto angegeben. Somit dauerte es 6 Wochen bis es bei der Post endlich soweit geregelt war, daß jetzt meine Rente angekommen ist.
    Meine Nachbarn und Eveline haben mich in der Wartezeit versorgt.
    Ich bin Gott dankbar, daß er ein großes Wunder vollbracht hat, daß es mit dem neuen Konto so schnell geklappt hat, daß ich nach Heidelberg zu meiner Familie fahren durfte, ich mit Essen versorgt wurde.
    Und dafür, daß ich Menschen um mich habe, die mir in Notsitationen helfen danke ich Gott.
    Gott ist groß und Wunder kommen auch heute noch vor.
    Es ist schön Glaubensgeschwister zu haben , die im Gebet hinter mir stehen und
    mich im Gebet unterstützen.

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    579
    Blog-Einträge
    54

    Standard

    Hallo elffan,

    danke für dein schönes Zeugnis, wie Gott dir geholfen hat.
    Es hat mich sehr gefreut, dass du den Mut hast, dies hier zu berichten und mit uns zu teilen.
    Andererseits gibt es vielleicht auch anderen Usern den Mut, hier ihre Erlebnisse zu berichten.
    Solche Berichte und Erlebnisse stärken den Glauben vieler aufrichtiger Christen und helfen auch, weiterhin auf Gott zu vertrauen.
    Auch findest du weitere "neue" Glaubensgeschwister dazu, die für dich beten und dich dadurch unterstützen, dass Gott noch mehr und noch größere Wunder für dich tun kann.

    Meine Gebete sind dir sicher und unterstützen dich ab sofort im Gebet, denn ich zähle dich zu einer meiner neuen Glaubensschwestern dazu.

    Herzliche Grüße und Gottes Segen, verbunden mit hoffentlich noch viel Gesundheit.

  4. #4
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Hameln, Germany, Germany
    Beiträge
    51
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    danke.ich lese es heute erst.

  5. #5
    Registriert seit
    01.05.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    18

    Standard

    Shit, ich auch, hier scheinen manche Beiträge schon älter....... zu sein..... :(


 

Ähnliche Themen

  1. Konto für Spenden?
    Von KlyX im Forum Informationen vom Moderationsteam
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 16:50
  2. Pille ist gesperrt!
    Von Fisch im Forum Off-Topic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:32

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •