Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44
  1. #11

    Standard

    Nur ein voller Akku, ist ein guter und wertvoller Akku!

    "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst" ist nicht richtig übersetzt.

    Richtig ist: Liebe Dich und Deinen Nächsten!

  2. #12

    Standard

    Ich frag mich manchmal ob es (Betonung: ---> ) dauerhaft ueberhaupt moeglich ist andere (bzw eine "kleine Auswahl") zu lieben wenn man sich selbst im inneren zB nicht liebt... oder gar hasst?

    Falls "Nein"... dann haengt die [dauerhafte] Naechstenliebe quasi auch von der [dauerhaften] Liebe zur eigenen Seele ab...
    Immerhin ist sie ja ein wertvolles Kind Gottes... von Gott geliebt.

    Evntl. verhaelt es sich auch aehnlich mit der "Naechsten- und Selbsthilfe".

    ...

    Wobei bei mein Handy zumindest auch noch bei zB 20% Akku super alles ist... so ist es also ja nicht :-)
    Nur halt aufladen nicht vergessen dann... darauf kommts imho an.
    Geändert von net.krel (23.05.2016 um 09:16 Uhr)

  3. #13

    Standard

    Zitat Zitat von daVinnci Beitrag anzeigen
    Gott greift nicht ein. Alles regeln seine selbsttätig arbeitenden Gesetze.
    Kein Gesetz der Welt arbeitet selbst. Auch die Schöpfungsgesetze nicht. Es sind immer Lebewesen, die nach Gesetzen handeln.

  4. #14

    Standard

    Zitat Zitat von ed Beitrag anzeigen
    Kein Gesetz der Welt arbeitet selbst. Auch die Schöpfungsgesetze nicht. Es sind immer Lebewesen, die nach Gesetzen handeln.
    Also bezüglich Schöpfungsgesetze, da geschieht doch Gottes Bewässerung der Mutter Erde selbsttätig ohne Handlungsbedarf von Lebewesen. Auch der Jahreszeitenwechsel, vorallem die Genialität im Herbst/Winter zum Schutz der Bäume und Sträucher die das Wasser in die Erde zurückfliessen lassen und im Frühling wieder zurückfliesst um wieder ein neues Blätterkleid anzuziehen. Die Samen, die draussen in der Natur abfallen und im Boden gedeihen und wieder neue Samen bilden etc. das verstehe ich z.B. unter Gottes selbsttätige Gesetze.

    Im Menschen drin arbeitet das Gesetz bei Nichtgelebter Liebe/Getrenntsein vom Schöpfer auch selbsttätig. Wenn der Mensch dagegen handelt zeigt dies der Körper/Organe durch psychosomatische Leiden an. Vielleicht habe ich DaVinnci falsch verstanden, aber ich persönlich sehe es so.

  5. #15

    Standard

    Zitat Zitat von starangel Beitrag anzeigen
    Also bezüglich Schöpfungsgesetze, da geschieht doch Gottes Bewässerung der Mutter Erde selbsttätig ohne Handlungsbedarf von Lebewesen.
    Meinst du?

    13 Und es wird geschehen, wenn ihr genau auf meine Gebote hört, die ich euch heute gebiete, den HERRN, euren Gott, zu lieben und ihm zu dienen mit eurem ganzen Herzen und mit eurer ganzen Seele6,
    14 dann gebe ich den Regen eures Landes zu seiner Zeit, den Frühregen und den Spätregen, damit du dein Getreide und deinen Most und dein Öl einsammelst.
    15 Und ich werde für dein Vieh Kraut auf dem Feld geben, und du wirst essen und satt werden. (Deut. 11)

    7 Stimmt dem HERRN ein Danklied an, spielt unserem Gott auf der Zither!
    8 Ihm, der den Himmel mit Wolken bedeckt und Regen bereitet der Erde; der Gras sprossen lässt auf den Bergen;
    9 der dem Vieh sein Futter gibt, den jungen Raben, wonach sie schreien. (Ps. 147)

    23 Aber dieses Volk hat ein störrisches und widerspenstiges Herz; sie sind abgewichen und weggegangen.
    24 Und sie haben nicht in ihrem Herzen gesagt: Lasst uns doch den HERRN, unseren Gott, fürchten, der Regen gibt, sowohl Frühregen als auch Spätregen, zu seiner Zeit; der die bestimmten Wochen der Ernte für uns einhält!
    25 Eure Missetaten haben diese Gaben abgewendet, und eure Sünden haben das Gute von euch ferngehalten. (Jer. 5)

    Auch der Jahreszeitenwechsel, vorallem die Genialität im Herbst/Winter zum Schutz der Bäume und Sträucher die das Wasser in die Erde zurückfliessen lassen und im Frühling wieder zurückfliesst um wieder ein neues Blätterkleid anzuziehen. Die Samen, die draussen in der Natur abfallen und im Boden gedeihen und wieder neue Samen bilden etc. das verstehe ich z.B. unter Gottes selbsttätige Gesetze.
    Alles, was wir sehen, ist äußere (trügerische) Form. Denn letztendlich ist alles nur Energie. Bewußte Energie. Alles ist Bewußtsein.

  6. #16

    Standard

    Zitat Zitat von ed Beitrag anzeigen
    Alles, was wir sehen, ist äußere (trügerische) Form. Denn letztendlich ist alles nur Energie. Bewußte Energie. Alles ist Bewußtsein.
    Ahh Ed... seit wann bist Du unter die "New Age" Bewegung gegangen? :-) ... ich frag nur deshalb weil wenn ich diesen Satz Sinngemaes schreibe (ich seh das uebrigens auch so) dann werd ich zB als Irr-Esoteriker oder "New Age"-Irranhaenger bezeichnet... und das nicht selten von den Funditum-Anhaengern...

    Daher meine Frage...

  7. #17

    Standard

    Zitat Zitat von net.krel Beitrag anzeigen
    Ahh Ed... seit wann bist Du unter die "New Age" Bewegung gegangen? :-)
    Bin ich nicht.
    Max Plank: Es gibt keine Materie.
    Albert Einstein: Materie ist nur eine verdünnte Form der Energie.
    Und Energie ist das Wirken des Geistes (ich).

    28 Denn in ihm(Gott) leben, weben und sind wir ... (Apg.)

  8. #18

    Standard

    Prompte Antwort Ed...

    Ich seh das prinzipiell auch so... "unglaublich" dass wir beide mal einer Ansicht sind :-) Und dann auch noch auf so einer elementaren Ebene betreffend der "Natur der Realitaet".

    Auch der Buddhismus sagt "das" uebrigens aus... nur halt "buddhistisch" formuliert... und im Hinduismus gibt es diese Aussage Sinngemaes auch. Ebenso innerdhalb der islamischen Mystik... Wollt das nur noch der Vollstaendigkeitshalber erwaehnt haben bei der Auflistung.

    Ja selbst sogar EX-Papst Ratzinger schrieb (als er aber noch Kardinal war) in eins seiner Buecher dass Materie "geronnener Geist" ist... (quasi die "bayerisch-katholische Formulierung" :-) )

    Und Paulus auch:

    "Denn aus ihm und durch ihn und zu ihm hin sind alle Dinge! Ihm sei die Herrlichkeit in Ewigkeit! Amen." (Ro 11)
    Geändert von net.krel (25.05.2016 um 06:48 Uhr)

  9. #19

    Standard

    Zitat Zitat von net.krel Beitrag anzeigen
    Ich seh das prinzipiell auch so... "unglaublich" dass wir beide mal einer Ansicht sind :-) Und dann auch noch auf so einer elementaren Ebene betreffend der "Natur der Realitaet"
    Unser Streitpunkt ist die Bibel.

    und im Hinduismus gibt es diese Aussage Sinngemaes auch.
    Nur wird da das Brahman eigenschaftslos, ohne Denk- und Gefühlfähigkeit verstanden.
    Was zeigt, daß der Hinduismus den wahren Gott nicht kennt.

    Mir hat das Bild gefallen, das du hier mal früher gepostet hast: "Die Darstellung des Brahman in Krishnas Offenbarung".
    Was in diesem Bild im Zentrum ist, das ist Gott. Was aber am Rande ist, das ist was Menschen daraus gemacht haben.

  10. #20

    Standard

    Zitat Zitat von ed Beitrag anzeigen
    Unser Streitpunkt ist die Bibel.
    Eher der Bibelfundamentalismus. Das wuerd ich gern noch unterschieden und erwaehnt haben kurz.

    Zitat Zitat von ed Beitrag anzeigen
    Mir hat das Bild gefallen, das du hier mal früher gepostet hast: "Die Darstellung des Brahman in Krishnas Offenbarung".
    Ich? Kann ich mich gar nicht dran erinnern... weisst Du noch wo? Aber koennte schon gut sein... ich sympathisiere ja mit den "Krishna Offenbarungen" wenn sie zB von den Hindu- Vertretern mal ausgelegt werden... aber kennen tu ich sie kaum... Hinduismus hatte ich mich nie gross beschaeftigt...

    Zitat Zitat von ed Beitrag anzeigen
    Was in diesem Bild im Zentrum ist, das ist Gott. Was aber am Rande ist, das ist was Menschen daraus gemacht haben.
    Das war sicherlich ein sehr treffendes Symbol-Bild. Kann ich mir gut vorstellen.


 

Ähnliche Themen

  1. Würzburg ist gefallen
    Von Ingo im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 22:02
  2. Wie wunderbar sind Deine Werke, Gott. Ps. 66,3
    Von Regenbogen im Forum Bildbetrachtungen mit den Augen des Glaubens
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 20:39
  3. Gefallen?
    Von BlackBird im Forum Poesie / Geschichten / Weisheiten / Musik / Film / Literatur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 07:24

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •