Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11

    Standard

    @Hubi

    nun habe ich mir deine Erklärungen durchgelesen, ich hatte leider vorher nicht genügend Zeit dafür. Das, was du als Erklärung da schreibst, klingt für mich persönlich aber so sehr kompakt und entfernt von meinem Verstehen, dass ich selbst in jenen von dir aufgeführten Bibelstellen nicht wirklich im Stande bin, das heraus zu lesen, was du offensichtlich zeigen willst. So lasse ich dein Denken nun relativ neutral und respektvoll stehen, weil ich denke, dass einfach unsere Sichtweisen so verschieden aber deshalb nicht etwa weniger wertvoll nebeneinander existieren dürfen.
    Danke für deine Mühe, solch ausführliche Erklärungen zu verfassen.

    wieso wird eigentlich überhaupt darüber diskutiert?
    liebe Lily :-)

    ich denke, gerade weil es sicher ist, dass jeder Mensch einmal stirbt, gibt es immer wieder so viele Meinungen, Diskussionen und manchmal gar mehr. Ich gebe dir recht, eigentlich "glaubt" da jeder Mensch sein Ding und "beweisen", was danach kommt, könnte es kein hier lebender Mensch wirklich.
    Es hängt aber doch, so habe ich in den letzten Jahren die Erfahrungen gemacht, sehr viel daran, was ein Mensch für eine "Vorstellung" in sich trägt, wie und ob überhaupt es nach diesem Leben weiter geht.
    Abschiede fallen z.b. leichter, wenn man Verstorbene in eine "neue Welt" oder aus Krankheit diesseits "entläßt". Angstmachende Höllenvorstellungen trösten dagegen zurück bleibende Menschen kaum.
    Ob du verstehst, was ich meine?

    Klar, wie es "wirklich" sein wird, darüber kann man diskutieren so viel man will ohne dass wir es je wissen können. Ich für mich glaube, es wurde uns Menschen vielleicht gar nicht zugedacht, in diesen Dingen "Sicherheit" zu finden.
    Interessant finde ich das Thema dennoch, aber eher im Austausch miteinander.

    Sterben ist wie ein Abschied von dieser Welt und diesem Leben- und vielleicht der größte Vertrauensschritt an den/das, woran oder wem ein Mensch je geglaubt hat.

    Ich glaube, diese oder ähnliche Fragen zu stellen und sich auszutauschen gehört zum neugierigen Menschsein dazu und ist in Ordnung, solange wir nicht vergessen, dass vor dem Tod das Leben mit allen Höhen und Tiefen zu leben ist ;-)

    @Jamy
    manchmal hilft "einfacher Glaube" ohne Umschweife am besten, um Mut und Vertrauen in sich selbst zu finden, dann braucht es keine großen Worte. Solange dich dein Glaube trägt und hält, lebe ihn :-)

    Lg bonnie
    Ps- in diesem Zusammenhang ;-) ich persönlich bin schon eine Weile auf Suche nach der Halle der Seelen, oder vielmehr Wissen darüber... hat jemand hier vielleicht Wissen darüber, das er mit mir teilen möchte?

  2. #12
    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Zitat Zitat von bonnie Beitrag anzeigen
    Ich glaube, diese oder ähnliche Fragen zu stellen und sich auszutauschen gehört zum neugierigen Menschsein dazu und ist in Ordnung, solange wir nicht vergessen, dass vor dem Tod das Leben mit allen Höhen und Tiefen zu leben ist ;-)
    Dazu fällt mir ein schöner Bibelvers ein:

    Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden. (Psalm 90,12)


    Zitat Zitat von bonnie Beitrag anzeigen
    ich persönlich bin schon eine Weile auf Suche nach der Halle der Seelen, oder vielmehr Wissen darüber... hat jemand hier vielleicht Wissen darüber, das er mit mir teilen möchte?
    Ich weiß noch nicht einmal was die "Halle der Seelen" sein könnte. Was meinst Du denn damit? In welchem Zusammenhang steht denn dieser Begriff?

    LG
    Provisorium
    Gott ist ein Gott der Gegenwart. Wie er dich findet, so nimmt und empfängt er dich, nicht als das, was du gewesen, sondern als das, was du jetzt bist. (Meister Eckhart)

  3. #13
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    362
    Blog-Einträge
    84

    Ausrufezeichen

    Hm, "Hallen der Seelen" ist mir zum einen ein Begriff im Zusammenhang mit einem Fantasy - PC - game....

    (ähm, nicht, dass ich dergleichen - es geht in sehr okkulte Richtung - spielen würde, aber ich halte mich immer auf dem laufenden, um ggf. meine spielfreudigen Jungs warnen zu können).

    Ferner fand ich unter Wiki dies hier - vielleicht hilft dir das weiter (ich hatte es da auch noch nicht gehört):

    http://de.wikipedia.org/wiki/Guf
    Geändert von Jamy (31.07.2013 um 07:55 Uhr)

  4. #14

    Standard

    Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden. (Psalm 90,12)
    ja, es macht einem Menschen vielleicht bewußt, wie wenig "Macht" oder "eigene Kraft" doch im Leben wirklich steckt, wenn es um wichtige Dinge geht...
    und macht doch Mut zu vertrauen.

    "Halle der Seelen"- nein, ich meinte damit nicht irgendein Fantasie-spiel oder so etwas. ("okkult"=versteckt, verborgen; ist nicht alles, was wir nicht mit bloßen Augen sehen können irgendwie versteckt ;-))

    Es ist schwer zu erklären, woher ich davon zum ersten Mal hörte. Seither bin ich immer wieder mal auf der Suche nach Erklärungen und finde doch kaum mehr darüber, als das, was mir damals (eher einem nicht so ernsthaft zuhörenden Kind lächel) beiläufig erzählt wurde. Hätte ich doch besser zugehört...

    Wikipedia weiß eben doch nicht alles :-)

    lg bonnie
    Geändert von bonnie (31.07.2013 um 21:18 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Guf


    Der Guf (auch Guph oder Gup), hebräisch für Körper, gelegentlich auch als Otzar (hebr.: Schatzhaus) bezeichnet, ist im rabbinischen Schrifttum die Halle der Seelen, gelegen im siebten Himmel, in welcher sich die Seelen der Menschen befinden, die noch geboren werden. Dem liegt die Vorstellung zugrunde, dass Gott alle Menschenseelen auf einmal erschaffen hat[1] Die Seelen werden im Guf aufbewahrt und vereinigen sich nach und nach mit den Körpern. Wenn alle Seelen "aufgebraucht" sind, kommt der Sohn Davids (der Messias). Im Talmud wird das Gebot der Fortpflanzung auch hiermit begründet.[2]

    Die mystische Bedeutung des Guf ist, dass jeder Mensch wichtig ist und bereits durch seine Geburt zur Wiederkehr des Messias beiträgt.

    Es heißt, dass Spatzen die aus dem Guf herabfahrenden Seelen sehen können.

    Tja, aus wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Guf

  6. #16
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    362
    Blog-Einträge
    84

    Standard

    Ich glaub, egal, was ich wie woher wohin schreibe, es ist fürn Arsch...... :((( ;Mich nimmt niemand ernst, mich hat nie jemand ernst genommen und mich wird nie jemand ernst nehmen.....

    Also einfach in spe Klappe halte - und verschwinde im nirwana......:(

  7. #17

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    @Jamy für den Fall, das du dich nicht von mir ernst genommen fühltest, entschuldige ich mich bei dir dafür. Es war nie meine Absicht, dir solch ein Gefühl zu geben, wie du es in deinem letzten Beitrag hier geschrieben hast.

    Natürlich habe ich das in wiki Geschriebene gelesen und mich auch durch andere Dinge im WWW gelesen. Es liegt in meiner Natur, gern "tiefer" zu graben nach Schätzen, so dass es wohl an mir liegt, dass ich "mehr suchte", als darüber im WWW bisher zu finden war...

    @ all
    aus zeitlichen und persönlichen Gründen, werde ich in den nächsten Monaten eher seltener hier sein und schreiben. Ich bitte darum, meinen Nicknamen nicht zu löschen, auch wenn ich nicht mehr aktiv sein werde. Ich bedanke mich für so viele schöne und bereichernde Diskussionen und Gespräche und verabschiede mich vorerst von euch mit dankbarem Herzen.

    lg bonnie
    lg bonnie

  8. #18
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    362
    Blog-Einträge
    84

    Standard

    Danke, bonnie....


 

Ähnliche Themen

  1. Du sollst nicht töten - was ist mit Tiere einschläfen?
    Von JC-Freak im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 19:45

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

wo sind die toten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •