Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21

    Standard

    @ erleuchtetenVier

    Also eigentlich wollte ich erstma wissen, ob sowas eigentlich möglich ist. An Ehe und Kinder und so hab ich erstma noch gar nicht gedacht, da ich erstmal den ersten Schritt machen muss. Aber danke für den Hinweis.

    @ All

    Ich find es einfach mal gut zu wissen, dass so was möglich sein kann ohne das man von anderen Christen ausgegrenzt wird.

    Die Eltern von meinem Kumpel sind so erpicht darauf, dass ein Gläubiger auch eine gläubige Freundin brauch und auch andersrum. Ich finde diese Einstellung einfach fest Gefahren, weil es da aus meiner Sicht kaum möglich ist. Vielleicht bin ich da einfach noch zu Jung für um das zu verstehen, aber ich versuch es zu verstehen.

  2. #22
    outiouti Gast

    Standard

    Die christlichen Werte stellen keinen absolutheitsanspruch dar , es ist vn der unverdienten Güte , deer Milde , der Barmherzigkeit Gottes die Rede , von der Liebe zur Wahrheit und der Ehrlichkeit , der Offenheit der Gerechtigkeit.

    Gott liebt alle Menschen - aber er liebt auch seine Feinde - was nicht bedeutet , das die Verehrer des Satans unverdiente Güte erfahren , denn diese werden bekanntlich vernichtet.

    Es bedeutet vielmehr ihrer Widerspenstigkeit mit Liebe zu begegnen, was aber ein Gefühl für sie ist als würde er ihnen glühende Kohlen auf das Haupt schütten.

    Die Abwendung findet meist auf der Seite des Bösen statt , nicht auf der Seite des Guten, ein Wahrheitsliebender Mensch ist einem Lügner ein Dorn im Auge ...

    ein Selbstloser , dem Neider

    ein Gerechter , dem Ungerechten

    ein authentischer , dem Blender etc - alle diese Gruppen von Menschen findest Du in fast allen Religionen.

    Ein Christ orientiert sich nach der Bibel an den Geboten des Schöpfers an der Mildgesinntheit, dem Frieden , der Liebe, der Hoffnung , er vertraut demütig auf Gott , etc .

    Aber nicht alle sind Christen nach biblischem Maßstab , auch dann nicht wenn sie es behaupten.

    Die heilige christliche Ehe ist den Christen vorbehalten , alle anderen Beziehungen / Partnerschaftsformen darf ein Christ aber auch leben.

    Es gibt den vor Gott gerechten Urwaldindianer , genauso wie den vor Gott ungerechten selbsternannten Pediger in Gottes Namen.

    Ich als gebotetreuer Christ sehe da ebenfalls kein Problem drin, eine Beziehung mit einer Nichtchristin zu führen .

    mfg

  3. #23
    Diedrei Gast

    Standard

    Wie jetzt, ihr treibts mit Nichtchristen? Mit Sündern und Ungläubigen? Pfui. Die Schrift ist klar in dieser Sache, haltet euch fern von solcher Unzucht, von Götzendienern, von dem Teufel. Und da habt ihr gnadenlosen Sex mit solchen? Allein schon dass ihr Sex habt ist abartig, es sei denn ihr wollt Babys haben, ihr Lustmolche.

    Wir sind da viel heiliger, wir leben im Zölibat!



    dieDrei

  4. #24
    luxdei Gast

    Standard

    Zitat Zitat von tiger88 Beitrag anzeigen
    kann ein gläubiger Christ eine Beziehung mit einer Nicht Christin oder auch eine Christin mit einem Nicht Christen haben?
    Mal anders herum gefragt: Können Christen eine Beziehung miteinander haben?
    Hinter dem Etikett "Christentum" verbergen sich recht vielfältige Erscheinungen. Streng genommen haben Protestantismus und Katholizismus so unterschiedliche Glaubensgrundlagen, daß sie niemals eine Beziehung miteinander eingehen könnten. Und in der Tat, war es vor einigenJahrzehnten noch unmöglich, daß Protestanten und Katholiken heiraten (kirchenrechtlich geht das in der kath. Kirche immer noch nicht).
    Und die Wirklichkeit: Mna sieht, daß es unproblematisch ist.
    Also achte weniger auf Etiketten, nicht auf die äußere Form. Sieh auf die Inhalte.

    Gruß
    LD

  5. #25

    Standard

    @ Diedrei

    Hier ist eigentlich die Rede von Partnerschaft und Beziehung und nicht von Sex. Auch wenn Sex ein Bestandteil davon ist, ist es nicht die Hauptsache einer Beziehung. Ich find es nicht in Ordnung, dass du hier einen auf Super Christen machst und meinst das du besser bist als diese "Sünder und Ungläubige" wie du sie nennst. Jeder von uns ist ein Sünder auch wenn wir Christen sind, wir haben nur einen Vorteil, dass wir durch Jesus am Kreuz von unseren Sünden erlöst wurden. Und außerdem kann es dir jeden Tag auf´s neue passieren, dass du in Sünde verfallen kannst auch wenn du im Zölibat lebst. Und außerdem werden Christen genauso wie jeder andere vom Satan in Versuchung geraten wie Ungläubige oder anders Gläubige. Bitte denk vorher nach bevor du wieder zum Super Christen mutierst.

    lg tiger88

    P.S. Entschuldige, falls ich mich im Ton vergriffen haben sollte.

  6. #26
    Obertonmusik Gast

    Standard

    [QUOTE=tiger88;74369]@ Diedrei

    Hier ist eigentlich die Rede von Partnerschaft und Beziehung und nicht von Sex. Auch wenn Sex ein Bestandteil davon ist, ist es nicht die Hauptsache einer Beziehung. Ich find es nicht in Ordnung, dass du hier einen auf Super Christen machst und meinst das du besser bist als diese "Sünder und Ungläubige" wie du sie nennst. Jeder von uns ist ein Sünder auch wenn wir Christen sind, wir haben nur einen Vorteil, dass wir durch Jesus am Kreuz von unseren Sünden erlöst wurden. Und außerdem kann es dir jeden Tag auf´s neue passieren, dass du in Sünde verfallen kannst auch wenn du im Zölibat lebst. Und außerdem werden Christen genauso wie jeder andere vom Satan in Versuchung geraten wie Ungläubige oder anders Gläubige. Bitte denk vorher nach bevor du wieder zum Super Christen mutierst.

    lg tiger88

    P.S. Entschuldige, falls ich mich im Ton vergriffen haben sollte.[
    /QUOTE]

    Dafür musst Du Dich doch nicht entschuldigen
    auf keinen Fall !

  7. #27
    outiouti Gast

    Standard

    Nun in der Bibel steht liebet und mehret Euch .....

    da steht der Mann soll sich an den Brüsten seiner Frau berauschen, fortwährend soll er von der Liebe zu ihr wie im Taumel sein ....

    da steht das die zöllibatsausrufer falsche Wahrheit verkünden ...

    und da steht das der Mann seinem leib ( wenn er in einer Beziehung mit einer Frau lebt und Sex hat ) von nun an seinem leib keine Gewalt mehr antun soll -.
    genauso wie die Frau ihrem ....

    das ist doch mal ne klare Aussage

    trotzdem bedeutet das nicht das man sich nach dem Fleisch ausrichten soll , sondern nach dem Verstand

    also dumme triebsteuerung abschalten - egal ob es in Richtung ich muß Pornostar werden oder ob es in Richtung Selbstkasteiung geht ,

    den Sex gemeinsam mit der Frau erfahren die man liebt und von der man geliebt wird ....

    nicht die Frau eines anderen begehren ....

    wo ist das Problem ?

    Klar dürfen christen poppen .....


    lol

    mfg

  8. #28

    Standard

    Wenn ich mich net irre steht auch in der Bibel geschrieben, dass man seine Feinde lieben soll. Da steht nicht welche art von Feind, ob das Einer is, der dir ans Leben will oder der mit deinem Glauben nich zurechtkommt, aber trotzdem ein Kumpel ist. Was ich eigentlich sagen will, dass da net steht ob es ein Feind auf der Welt oder im Geiste ist. Und es steht auch nicht wie man ihn lieben soll. Es dürfte sich ja von selbst erübrigen, dass man mit einem Feind, der einen umbringen will, den beischlaf vollzieht. So was wäre doch völliger Schwachsinn.

  9. #29
    outiouti Gast

    Standard

    eben!!!

    mfg


 

Ähnliche Themen

  1. Aus dem Themenchat... Beziehung und Fremdgehen
    Von Lior im Forum Chat-Foren-Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 16:54
  2. Zwischen Schatten und Licht
    Von vielleicht im Forum Poesie / Geschichten / Weisheiten / Musik / Film / Literatur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 17:57
  3. Gibt es einen Unterschied zwischen Ehre und Dankbarkeit?
    Von Fisch im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 07:21

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

beziehung zwischen christ und nichtchrist

beziehung christ nichtchrist

christ und nichtchrist beziehung
christliche beziehung
beziehung zwischen christen und nichtchristen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •