Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    658
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Hallo!

    Ich bin heute richtig froh darüber, dass die alten Römer, die die Hölle und das Fegefeuer und den Teufel und andere Horrorszenarien erfunden haben, alle tot sind. Dass neue Römer den alten irgendwelche frei erfundenen Dogmen eines Junggesellen in Rom abgewinnen, das sei ihnen vergönnt. An irgendwas muss man ja "glauben". Vielleicht macht der Ewige ja das, was die Neurömer im dogmatischen Unterricht gelernt haben - vielleicht! Und wenn nicht? Dann werden alle Römer feststellen, dass sie masslos angelogen wurden. Da haben sie solch eine Schadenfreude auf der Basis eines katholischen Dogmas an den Tag gelegt - und alles war heisse Luft....

    Freikirchler glauben nämlich an das Dogma, dass die Katholiken auf ewig in der Hölle schmoren werden, weil die den freikirchlichen Jesus nicht angenommen haben und die Katholiken werden noch nicht einmal eine Chance bekommen, im Fegefeuer geläutert zu werden. Ewige Höllenpein ohne Notausgang! Ja, das blüht den Katholiken, die sich nicht bekehren wollen. So Römer, hast du jetzt auch richtig schön Angst? Du willst anderen Angst einjagen, aber dass die Kirche selbst allen Grund hätte, Angst zu haben, das solltest du eigentlich wissen. Einmal angenommen, die Freikirchler hätten, im Gegensatz zu dir, die Wahrheit erkannt, was dann?

    Die Freikirchler wissen nämlich von den Katholiken, dass die in unendlichen Höllenqualen schmoren werden, ohne die geringste Läuterungschance für den Himmel. Ein Katholik hat in jedem Fall die letzte Chance verpasst, Busse zu tun und er kommt gemäss seinem eigenen Dogma von der Hölle in eben dieselbe. Also, wenn ich der "liebe Gott" wäre, dann würde ich beide, Katholiken wie Freikirchler, in die ewige Verdammnis schicken und das dann "ausgleichende Gerechtigkeit" nennen. Dann lernen beide, dass sie auf der Erde liebevoller miteinander hätten umgehen sollen, aber das nützt ihnen dann nichts mehr, dann ist es zu spät - für immer und ewig.

    Ich hätte nur noch ein Problem: Wer gibt dem Cerberus sein Fressen?

    Shomer

  2. #22
    poetry Gast

    Standard

    Also, wenn ich der "liebe Gott" wäre,
    Gott sei Dank bist Du das nicht

  3. #23
    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    658
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Du hast wohl übersehen, dass ich den "lieben Gott" in Anführungszeichen gesetzt hatte.
    Gott sei dank
    Darf ich fragen, welchem Gott du dankst?
    1. Dem katholischen Gott?
    2. Dem protestantischen Gott?
    3. Dem freikirchlichen Gott?
    4. Dem "lieben Gott"?
    5. Deiner eigenen Gottesvorstellung?
    6. Dem jüdischen Gott?
    7. keinem von allen - einem ganz anderen?

    Shomer
    P.S. Beachte bitte meinen Schlussatz! Cerberus ist nämlich auch ein dreieiniger "Gott". Genauso, wie seine Hölle, die er bewacht, ist auch Cerberus selbst ein Konstrukt der griechischen Mythologie. Wer mit der Hölle oder mit dem "lieben Gott" droht, löst beim Shomer heute nur ein müdes grinsen aus.

  4. #24
    poetry Gast

    Standard

    Als erstes: schön dass Du mich nicht mehr ignorierst,

    Ich glaube weder an einen katholischen noch einen evangelischen Gott. Mein Gott ist EINER und nicht drei und war auch der Gott von Mose, Abraham, Isaak und Jakob.

    poe

    Ich muss nach dem Speichern doch noch einen Zusatz machen:
    Es ist natürlich auch der Gott des Mannes den einige Jesus andere Jeshua nennen. Ich denke, hoffe und glaube aber auch, dass nicht nur im viel kritisierten NT viele menschliche Einflüsse stehen sondern auch im Tennach. Viele Dinge sind für mich in der heutigen Zeit nicht nachvollziehbar (Beschneidung, Absonderung von "Aussätzigen") , andere jedoch für mich persönlich notwendig (Shabbat)

    Beide Teile der heutigen Bibel sind für mich historische Berichte vom Umgang Gottes mit Völkern und Menschen zu deren Zeiten. Wir dürfen daraus lernen ohne uns einzuengen und selbst zu kasteien.

    Noch mal grüße,
    poe
    Geändert von poetry (28.02.2010 um 14:11 Uhr)

  5. Standard

    Zitat Zitat von Benedikt_Roemer Beitrag anzeigen

    Verachtend, Römer.
    Römer? So so!

    Schönheit ist eines der seltenen Wunder, die unsere Zweifel an Gott verstummen lassen.

    (Jean Marie Anouilh)


  6. #26

    Beitrag

    Zitat Zitat von Benedikt_Roemer Beitrag anzeigen
    Sie nennen sich einen Christen? Sie sind eine Bande Ketzer. Ihre Sektenmitglieder Christen zu nennen ist eine Sünde.

    Dafür werden sie im Fegefeuer schmoren.

    Verachtend, Römer.
    Geschätzter Herr Römer,

    augenscheinlich geht ihnen jeder Respekt gegenüber ihrem Nächsten ab. Aus meiner subjektiven, persönlichen Sicht, sollten sie aufhören, sich augenscheinlich als Christ zu bezeichnen, da sie die Grundzüge des christlichen Lebens erkennbar nicht verstanden, resp. verinnerlicht haben. Sie wissen doch: Nicht jeder der Herr, Herr ruft... Die Bibel kennt ein Wort für Leute wie sie, es lautet Pharisäer.

    Ich bete für sie und für ihre Erkenntnis. Hören sie auf Steine zu werfen, zu richten, kehren sie um. Und definieren sie mir mal, soweit sie es können, was aus ihrer Sicht einen Christen kennzeichnet,

    Mit dem Ihnen zustehenden Respekt,
    Be blessed
    MaKo


 

Ähnliche Themen

  1. Heda! Christen!
    Von herold im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 06:10
  2. Unchristliche Christen
    Von Lelia im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 03:28
  3. Was sind Christen
    Von Kerzenlicht im Forum Glaubensfragen / Jesus / Gebete
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 17:26
  4. Christen um Lermoos!
    Von Heike im Forum User helfen User
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 20:42

 Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf diese Seite:

frosch smiley

lustiger fisch

muss man vor freikirchlern angst haben

froschsmiley

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •